Der Verein

Liebe Angler, Liebe Mitglieder,
der Angelsportverein Landshut wurde 1949 gegründet. In der Rückschau auf diese Zeitspanne werden Erinnerungen wach an die Zeiten, in denen die Ausübung des Fischfanges ungeteiltes Vergnügen bereitete und Erfolgserlebnisse selbstverständlich waren. Dies kann aus verschiedenen Gründen heute so nicht mehr gesagt werden. Wie vieles in unserem Land war auch die Fischerei einem Wandel unterworfen.

ASV_Logo_original_600

Mit steigendem Wohlstand, den gehobenen Lebensansprüchen und immer kürzeren Arbeitszeiten änderte sich auch das Freizeitverhalten breiter Bevölkerungsschichten. Steigende Industrialisierung, verkehrsbedingter Straßenbau, sowie eine intensive Bodennutzung sind nur einige Faktoren, die unserem Land den wirtschaftlichen Aufschwung brachten. Diese Entwicklung ging auch an unseren Gewässern nicht spurlos vorüber. Regulierungsmaßnahmen im Wasserbau zur Energiegewinnung führten teilweise zum Verlust der Auenlandschaft und ihrem bis dahin intakten Ökosystem. Die Verbauung unserer Bäche und Flüsse verbunden mit einem hohen Schadstoffeintrag führte dazu, dass die Selbstreinigungskraft der Gewässer weitgehend verloren ging, was zu gravierenden Auswirkungen im Naturhaushalt führte. Altwässer, die „Kinderstuben“ unserer Fische, fielen der Kanalisierung unserer Flusssysteme zum Opfer.Die Dynamik und Vernetzung der Fließgewässer wurde eingeschränkt. Die Folge war für unsere strömungsliebenden und kieslaichenden Fische verheerend. Viele dieser Fische sind deshalb in ihrem Bestand bedroht, da ihre natürliche Vermehrung aus den vorgenannten Gründen in unseren Gewässern gestört ist bzw. teilweise nicht mehr funktioniert.
Zum Erhalt der Artenvielfalt unternimmt der Verein seit seiner Gründung im Jahre 1949 enorme ideelle und materielle Anstrengungen, die Fischfauna durch gezielte Maßnahmen in der Isar zu erhalten und vom Aussterben bedrohte Fische wie z.B. den Huchen und die Äsche in ihrem angestammten Lebensraum wieder anzusiedeln.

Die Vorstandschaft